Wirtschaftlichkeit:

  • Einsatz kostenloser Umwelt Energie
  • Niedrigste Betriebskosten (bis zu 50% günstiger als Öl oder Gas)
  • Kein Kamin erforderlich (Kostenersparnis)
  • Kein Brennstofflagerraum (Öltanks), dadurch Raumgewinn
  • Unabhängigkeit von steigenden Öl- und Gaspreisen
  • Heizkostenersparnis – Jahr für Jahr
  • Keine Anschlusskosten für Gasleitung
  • Keine Frischluftöffnung für Verbrennungsluft nötig
  • Schneller, einfacher Einbau und wartungsfreier Betrieb
  • Hohe Jahres-Arbeitszahl
  • Sehr gute Bewertung innerhalb EnEV (Energieeinsparverordnung Deutschland)
  • Wärmepumpen werden exakt auf den Wärmebedarf des Gebäudes ausgelegt. Die meisten anderen Heizsysteme sind meist viel zu gross ausgelegt (überdimensioniert), was zu höheren Betriebskosten führt
  • Mögliche Mehrkosten bei der Investition fliessen nach wenigen Jahren über geringere Betriebskosten zurück (Payback)
[Fenster schließen]