Umweltfreundlichkeit:

  • Heizen mit gespeicherter Sonnenwärme rund um die Uhr, unabhängig von den Jahreszeiten –> Dies erreicht wohl kein anderes Heizsystem
  • Die Wärmepumpe heizt ohne Flamme vor Ort, also auch ohne Schadstoffausstoss vor Ort
  • Umweltfreundliches Heizen: Die Wärmepumpe hat das wohl grösste CO2-Einsparpotential aller Energieerzeuger (Studie Uni München)
  • Gekoppelt mit regenerativ erzeugtem Strom sind Wärmepumpen die einzigen wirklichen „Null-Emissionen-Heizungen“, die auf dem Markt zur Verfügung stehen.
  • Wirkungsvolle, (subventionsfreie) Massnahme gegen den Treibhauseffekt
  • Saubere Heizung
  • Keine Explosionsgefahr
  • Heizsystem das auch eine Wärmerückgewinnung ermöglicht
  • Der Energievorrat wird kostenlos durch die Sonne aufgefüllt
[Fenster schließen]