Verglichen mit anderen erneuerbaren Energien hat gespeicherte Sonnenenergie im Erdreich den entscheidenden Vorteil, dass Sie zu jeder Tages- und Jahreszeit überall verfügbar ist. Sie erzeugt keine Schadstoffe und ist unbegrenzt vorhanden. Mit dieser Wärme und einer Wärmepumpe kann man sehr effektiv heizen. Dass mit Erdwärme auch gekühlt werden kann, ist vielen nicht bekannt. Dabei ist das eigentlich sehr einfach. Was Sie lediglich dazu benötigen, ist ein Erdwärmetauscher (EWT).

Weil das Erdreich im Winter wärmer ist als die Außenluft und im Sommer kühler, kann der Erdwärmetauscher die Temperatur des Erdreichs im Winter zur Vorwärmung der Zuluft und im Sommer zur Kühlung einsetzen. Der Erdwärmetauscher besteht aus Rohren, die mit leichtem Gefälle im Erdreich unterhalb der Frostgrenze verlegt werden.

Kostengünstig temperieren
Kombiniert mit den Lüftungsgeräten von Alpha-InnoTec sorgen Erdwärmetauscher (EWT) im Herbst und Winter für angenehme Wärme und im Sommer und an sehr wärmen Frühlingstagen für wohltuende Frische. Erdwärmetauscher machen es möglich, ohne teuere Energie einsetzen zu müssen, die Wohnqualität zu steigern und dauerhaft Kosten zu sparen.

So funktioniert der Erdwärmetauscher
Die Temperaturen des Erdreichs sind in 1,5 bis 2 Meter Tiefe mit + 6 °C und + 14 °C das ganze Jahr über relativ konstant. Das Erdreich kann daher vom Erdwärmetauscher als saisonaler Energiespeicher genutzt werden. Die Außenluft gelangt über das Rohrsystem des Erdwärmetauscher mit etwa 40 Metern Länge zum Lüftungsgerät. Im Winter wird dabei die Außenluft erwärmt und im Sommer abgekühlt.

Die Erdwärmetauscher, die von Alpha-InnoTec eingesetzt werden, bestehen aus einer Edelstahl-Lufteinlasshaube inkl. Filter und einem passenden, bauseitigen Rohrleitungssystem, das in der Erde verlegt ist. Das Rohrleitungssystem wird in einem Abstand zum Haus von ca. 1 Meter und in einer Tiefe von 1,5 bis 2 Metern verlegt. Erfahrungsgemäss kann davon ausgegangen werden, dass mittels eines EWT-Systems im Winter eine Anhebung der Zulufttemperatur um bis zu 10 °C und eine Senkung im Sommer um bis zu 12 °C durchaus möglich ist.

[Fenster schließen]